Haut glätten mit Photoshop (CS2/CS3)

Haut glätten (mit Störungsfilter = Struktur bleibt erhalten)


  • Ebene duplizieren
  • Auf die Kopierte Ebene Filter > Scharfzeichnungsfilter > “Unscharf maskieren” (150 / 1,4 / 0) anwenden
  • [CS2]: Auf die Kopierte Filter > Störungsfilter > Helligkeit interpolieren (40 Pixel)
  • [CS3]: Auf die Kopierte Filter > Rauschfilter > Helligkeit interpolieren (40 Pixel)
  • Deckkraft der neuen Ebene anpassen (bei Männern ca. 35% bei Frauen bis ca. 55% je nach gewünschter Weichheit)
  • Ebenenmaske zur neuen Ebene hinzufügen und mit einem weichem schwarzem Pinsel die Stellen freimalen die scharf abgebildet werden sollen (Augen, Mund, Haare, event. Nasenlöcher, Augenbrauen, Kleidung etc..)
  • Ebene/auf Hintergrundebene reduzieren
  • Gegebenfalls Bild > Anpassen > Farbton > Sättigung anpassen (eventuell rot etwas wegnehmen — mit Rottöne/Farbton +2 bis +6 oder im Standard/Sättigung -5 bis – 15 je nach Wunsch).
Vorher Nachher
Haut glätten mit Photoshop (CS2/CS3) before haut glätten mit Photoshop (CS2/CS3) after

Für Großansicht aufs Bild klicken

Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Viktor

Eine Fotografie ist ein Monolog ohne Worte…
Wenn Sie nichts zu erzählen hat, dann ist sie einfach langweilig

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare werden in der Regel manuell binnen 24 Stunden freigeschalten. Gespeichert und veröffentlicht werden neben dem abgegebenen Kommentar, der hinterlassene Name und ggf. die Website. Außerdem wird auch die IP- und E-Mail-Adresse im System gespeichert, allerdings niemals veröffentlicht und auch nicht an Dritte weiter gegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.