Fotowand einfach selber machen

Es gibt viele schöne Ideen für eine Fotowand, aber diese finde ich von allen am besten. Ich stelle mir gerade vor, alle Fotos eines Jahres darauf zu platzieren. Würde sich sicher als eine wunderschöne Zierde für eine der vielen leeren Wände machen.


Ich würde bei dieser Fotowand jedoch die Verspachtelung und die Grundierung weg lassen. Das macht den Bau nur unnötig kompliziert. Wenn die Fotos drauf sind, sieht man eh nicht mehr, ob die Fotowand darunter eine glatte Oberfläche hat oder nicht.

Und wer es noch etwas größer mag

Und wer es noch etwas größer mag und seine Tapete nicht scheut, der braucht gar keine Unterlage mehr. Einfach in der Mitte der Wand anfangen zu kleben. Dann entwickelt sich die Fotowand von Zeit zu Zeit zu einer riesigen Ausstellung für Deine Fotos.

Mein Favorit: die Fotowand aus Regal + Bilderrahmen

Noch mehr Inspirationen gesucht für eine DIY Fotowand?

Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Viktor

Eine Fotografie ist ein Monolog ohne Worte…
Wenn Sie nichts zu erzählen hat, dann ist sie einfach langweilig

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare werden in der Regel manuell binnen 24 Stunden freigeschalten. Gespeichert und veröffentlicht werden neben dem abgegebenen Kommentar, der hinterlassene Name und ggf. die Website. Außerdem wird auch die IP- und E-Mail-Adresse im System gespeichert, allerdings niemals veröffentlicht und auch nicht an Dritte weiter gegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.