Nikon FG – nostalgische Gefühle

ein kleines Museum an alten KamerasIch überlege derzeit ernsthaft auf meiner Moskau und St. Petersburg Reise eine analoge Nikon FG anstatt meiner digitalen DSLR mitzunehmen und dafür mein kleines Museum aufzugeben. Seit ich den Beitrag über Jim Rakete auf Arte gesehen habe, zieht es mich wieder zur Analogen. Nicht bei kommerziellen Aufgaben, sondern um Spaß zu haben. Nichts fühlt sich so gut an, wie eine alte gute Nikon, die noch so richtig aus Metall besteht und von echtem Leder ummantelt ist.


Nikon FG

Nikon FG, Quelle: http://apphotnum.free.fr/N2B41.html

Sicher werden die Abzüge nach der Reise ganz schön teuer werden. Die Filme sind auch um einiges teurer als Speicherkarten. Aber gerade im Hinblick darauf, nach der Reise einen Kalender rauszugeben über das bunte Treiben auf Moskauers und St. Petersburgs Straßen ließe sich mit der Nikon sicherlich etwas besonderes Schaffen — ok, bunt würde es dank des Kodak SW Films nicht werden. Kein 0815 digitales Gedöns, dass mittlerweile jeder hinbekommt und meistens doch alles nach Urlaubsknipserei aussieht! Mit einer Analogen überlegst Du vorher doch ein wenig mehr bevor Du abdrückst — gerade weil der Film und die Entwicklung so teuer sind. Ein weiterer Vorteil wäre, dass ich mich wesentlich leichter trauen würde die Nikon offen auf der Straße zu tragen. Wenn Du eine 1200€ Digitale dabei hast, könntest Du auch schon mal für “geköpft werden” — so zumindest meine Paranoia.

Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Viktor

Eine Fotografie ist ein Monolog ohne Worte…
Wenn Sie nichts zu erzählen hat, dann ist sie einfach langweilig

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare werden in der Regel manuell binnen 24 Stunden freigeschalten. Gespeichert und veröffentlicht werden neben dem abgegebenen Kommentar, der hinterlassene Name und ggf. die Website. Außerdem wird auch die IP- und E-Mail-Adresse im System gespeichert, allerdings niemals veröffentlicht und auch nicht an Dritte weiter gegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.