DIY Anleitungen für LOW Budget Fotozubehör

Meine DIY Fotozubehör Sammlung:

DIY Fotozubehör im Internet

auf lighting-academy.com gibt es zusätzlich noch schöne Selbstbauanleitungen, u.A. mit folgenden Themen: Neiger für 3,- € Zerlegbare Lightbox “Heavy Duty” Lampenstativ im Eigenbau


Fotostudio Baumarkt selbst gebaut“Zu einem einfachen Home-Fotostudio gehören ein Hintergrund, eine Lichtquelle und ein Aufheller. Mit diesen Mitteln kann jeder Anfänger in der Studiofotografie die ersten Erfahrungen in der Lichtgestaltung sammeln. Dafür braucht man nicht gleich Profi-Equipment und für wenig Geld kann sich jeder die notwendigen Materialien im Baumarkt kaufen. Oft findet man die Dinge schon im Keller oder der Garage.”

Besseres Licht durch Aufheller “Macgyver”-Lampenstativ Improvisiertes Stativ für Reflektoren No Budget Tabletop-Fotografie No Budget Blitz-Diffusor Blitz-Reflektor Marke “Suppenteller” Lichtreflektor aus dem Baumarkt Preiswertes Licht für das DIY-Fotostudio Zerlegbarer Reflektor / Scrim Baustrahler als Fotoleuchten Tipp: Baustrahler bequem und sicher befestigen Das “No Budget” Miniatur-Fotostudio Low Budget 3 in 1 Reflektor aus dem Baumarkt Baustrahler mit Filterfolien einsetzen Low Budget Fotolicht “Do It Yourself” Teleskop-Lampenstativ No Budget Mini-Softbox DIY Ball Bungees DIY-Ausleger für Lampenstative Improvisiertes Ministativ für Tabletopaufnahmen Das improvisierte Tabletopstudio Grip-Tools aus dem Baumarkt Billige Lichtbox selbst gebaut Aufhellen mit Styroporplatten aus dem Baumarkt Lampenstative für weniger als 3,- € selbst machen DIY Befestigung für Styroporplatten Beanbag für 1,- € selbst gemacht Das Makro-Studio im Eimer I Das Makro-Studio im Eimer II Anklemm-Tore für Fotoleuchten Goldener Reflektor aus Pappe und Lack Baustrahler mit Schirm 4 in 1 Bounce Card Für wen lohnt sich eigentlich der Aufwand Fotozubehör selbst zu bauen?

Über den Autor Zeige alle Beiträge Website des Autors

Viktor

Eine Fotografie ist ein Monolog ohne Worte…
Wenn Sie nichts zu erzählen hat, dann ist sie einfach langweilig

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare werden in der Regel manuell binnen 24 Stunden freigeschalten. Gespeichert und veröffentlicht werden neben dem abgegebenen Kommentar, der hinterlassene Name und ggf. die Website. Außerdem wird auch die IP- und E-Mail-Adresse im System gespeichert, allerdings niemals veröffentlicht und auch nicht an Dritte weiter gegeben. Weitere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung.